Anti-Flag

OD18_AF.jpg: 590px

Wir begrüßen als würdigen Co-Headliner, die vier Vorzeigepunks aus Pittsburgh "ANTI - FLAG", die heuer ihr 25-jähriges Bestehen feiern. Sie sind nach wie vor stolze Fackelträger für den progressiven Kollektivismus, den Umbruch und freie Meinungsäußerung. Zur 25-Jahres-Feier geht es mit vereinten Subversivkräften aus den USA und Australien auf große Tour um zu beweisen, dass Musik doch das Leben verändern kann.

Inspiriert durch politische Denker wie Howard Zinn und Cornel West, wie auch von The Clash und den Dead Kennedys, beginnt die Geschichte von Anti-Flag im Jahr 1993, ein Jahr bevor Green Day, The Offspring und Rancid durch ihre vielen Veröffentlichungen Punk wieder zurück ins Rampenlicht brachten. Anti-Flag feuern einen Warnschuss gegen den vorherrschenden politischen Diskurs ab und setzen ein kreativ herausforderndes Statement, das sowohl den Underground, als auch den Mainstream ansteckt.

Im Jahr 2015 wechselte Anti-Flag von SideOneDummy zu Spinefarm Records, einem finnischen Metal und Punk Label; Ihr erstes Album für das Label war der typisch ausdrucksvolle American Spring, der Gastauftritte von Tom Morello von Rage Against the Machine und Tim Armstrong von Rancid beinhaltete. 2017 erschien der Nachfolger American Fall, der zum Teil von Benji Madden von Good Charlotte produziert wurde. 2018 nun wieder auf Tour und wir freuen uns bereits riesig auf ihren Zwischenstopp in Kapfenberg!